Skip to content

Rückblick 2009

Privates
Zurückblickend würde ich sagen war das Jahr relativ beschissen, gerade die letzte Hälfte ging mir gehörig auf den Sack. Zu lange an Dingen festgehalten, die keinen Sinn mehr machten, zu lange nicht auf meinen Bauch gehört und dadurch zu viel Energie, Zeit und Geld verschwendet, was blieb war nicht viel. Immerhin ist es vorbei auch wenn manches noch an mir nagt, aber es gibt, zum Glück, in meinem Leben Menschen, die einem auch wieder aufbauen.

Beruflich
Im Job lief, wie erwartet, wieder alles super, Kunden und mein Chef sind sehr zufrieden. Ebenso konnte ich mich weiterentwickeln und meine IHK Ausbilderschein machen. Der Ausblick aufs nächste Jahr sieht auch gut und spannend aus.

Das Jahr der Nerds
In meinen Augen war 2009 das Jahr der Nerds. Endlich wurden wir nicht mehr als Killerspiel spielende, zurückgezogene Eigenbrötler, denen die Welt außerhalb des virtuellen Raumes nicht interessiert wahrgenommen. Nein, wir sind politisch geworden, wir sind aufgestanden und raus auf die Straße, haben angefangen in den Dialog mit denen zu treten, bei denen wir das Gefühl haben, dass sie an Dingen herumdoktern ohne wirklich zu wissen was sie da tun. Wir haben sogar eine Partei, die anfangs belächelt und als Ein-Themen-Partei bezeichnet wurde und nun schon eine gewisse Achtung erfährt. Dank Serien wie "Big Band Theory" oder "The IT-Crowd" sind wir Nerds zwar immer noch für viele wunderlich und zum belächeln aber irgendwie sind wir auch cool, witzig und geistreich. Die Begriffe "Nerd" und "Geek" verlieren bei vielen langsam diesen abschätzigen Unterton und werden, sozusagen Salonfähig und zu etwas positivem.

Mal sehen was 2010 so kommt.

  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Rückblick 2009
  • Bookmark Rückblick 2009 at reddit.com
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca

Twitter und Piratenblogger

Seit einigen Woche habe ich Twitter im Testbetrieb bei mir laufen, da ich doch einige interessante Leute zum folgen gefunden habe und es auch etwas Spassmacht ab und an einfach mal einen kurzen Gedanken ins Netz zu entlassen verlinke ich mal darauf, wer mag kann mir nun auch dort folgen. Hier ist meine Twitterpage.
Zum anderen habe ich festgestellt dass man dort sehr gut den Aktionen der Piratenpartei folgen kann, was mich gleich zum nächsten Thema bringt:

Ich bin absofort Piratenblogger!

Ja, ich gebs zu ich war bis vor ein paar Jahren eher recht desinteressiert an Politik aber seit dem sich die grauen Herren mit Kugelschreiber Internet-ausdruckender-weise sich sozusagen auf meinen Turf stürzen und der Meinung sind dort wären die rechtsfreien Räume und das Böse dieser Welt zu Hause und es würde reichen einfach Stop-Schilder aufzustellen reicht es mir, ich will endlich eine Vertretung meiner Interessen und, ja klingt komisch, meines Lebensraumes dort draussen in der Politik haben.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Twitter und Piratenblogger
  • Bookmark Twitter und Piratenblogger at reddit.com
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca

Der Bedenkenträger

Ein sehr schöner Song zur Wahl, der Text trifft sehr gut meine Meinung, vorallem was das wählen von kleinen Parteien und das angebliche "Stimme verschenken" anbetrifft.
Nerv, bei mir, getroffen.


  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Der Bedenkenträger
  • Bookmark Der Bedenkenträger at reddit.com
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca

Kaff verbietet LAN Party

Da bekomm ich doch schon wieder einen Hals das Kaff Karlsdorf-Neuthard untersagt dem EA LAN Team seine CXT 14 abzuhalten. Aber am gleichen Wochenende hält der örtliche Schützenverein sein Jugendturnier mit Kindern unter 14 Jahren ab.
Was soll dieser scheiß Populismus?
Es kann doch nicht sein daß ich als Zocker das Gefühl habe gegen eine Wand zu laufen, diese LAN ist nur für Erwachsene gedacht, die dort gespielten Spiele sind nicht verboten in Deutschland also warum?
Aber Kindern den Umgang mit Waffen beibringen und Mitgliederwerben, das ist für die Gemeinde in Ordnung.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Kaff verbietet LAN Party
  • Bookmark Kaff verbietet LAN Party at reddit.com
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca

Ist das der Anfang vom Ende?

Am 18.06.2009 wurde das sogenannte "Zugangserschwerungsgesetz" vom Bundestag angenommen. Dabei kümmerte es die Abgeordneten weder dass ein Großteil der Bevölkerung sowie einschlägiger Experten dieses Gesetzt für nicht sinnvoll hält und es nur der Installation eines Zensursystems in Deutschland dient. Aber das interessiert nicht, hier wird eindeutig über die Köpfe des Volkes entsschieden und zu diesem Zweck wird sogar gelogen. Dabei vergessen sie aber, dass die jetzige Generation mit diesen Medien großgeworden ist, viele von uns Leben sogar richtig in diesen Netzten und sind eng mit ihnen verwoben. Egal ob Arbeit oder Privat das Netz wird von uns genutzt, wir verstehen es und seine Regeln. Es ist kein rechtsfreier Raum, wie gerne behauptet wird. Es ist noch nicht zuspät etwas zu bewegen, denen da oben klarzumachen, dass sie den falschen Wegbeschreiten noch können wir etwas dagegen tun und Zeichen setzten.

Warum wir nicht resignieren sollten schreibt der Metronaut, lesen!
Isotopp bringt in seinem Blog auf den Punkt was das Netz für ihn ist und genau so verhät es sich auch bei mir (auch wenn ich gut 10 Jahre später erst eingestiegen bin).

Setzt Zeichen, egal wie besorgt euch eines der (fast) kostenlosen T-Shirts bei GetDigital oder 3DSupply, zeigt Flagge. Wir sind sowohl Bürgher im Netz als auch in Deutschland.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Ist das der Anfang vom Ende?
  • Bookmark Ist das der Anfang vom Ende? at reddit.com
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca

Schwachsinn des Tages: Windows 7 in Europa ohne IE

Nun ist es mal wider soweit, es ist ja nicht das erste mal, dass die EU Microsoft untersagt bestimmte Windowskomponenten nicht mit anzubieten. Man muss ja den Wettbewerb waren und es würde ja den Markt verzerren wenn Windows mit eigenem Browser und Mediaplayer ausgeliefert wird.
Als ob Windows den User daran hindern würde sich alternative Software wie zBFirefox oder Chrome zu installieren, keine Sau wird dazu gezwungen den IE zu benutzen. Er ist halt eine Komponente im System, mehr nicht.
Aber nein, das sieht die EU ganz anders.
Dann hoffe ich mal, dass als nächstes Apple untersagt wird Safari mit seinem OS auszuliefern und darüber hinaus gezwungen wird die Hardwarebeschränkungen aufzuheben, wäre ja nur konsequent.

Klar kann man sich den IE mit ein paar Klicks nachinstallieren, aber ich sehe einfach nicht den Sinn in solchen Auflagen, das sorgt bei mir vorraussichtlich wieder für mehr Supportaufwand und Frustration beim Kunden, sollte dieser Windows 7 E erwischt haben (auch wenn ich ihm das sicher nicht verkauft habe).
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Schwachsinn des Tages: Windows 7 in Europa ohne IE
  • Bookmark Schwachsinn des Tages: Windows 7 in Europa ohne IE at reddit.com
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca
tweetbackcheck