Skip to content

ja, ich gebs ja zu…

…ich bin bestechlich, also zumindest jetzt, das ist echt wirklich voll der Notfall hier! Ich mein, Heute ist eh schon Montag und dann öffne ich meine Schublade und sehe diesen Anblick: 

Meine einsame Schublade

Noch von der frühen Uhrzeit gelähmt kann ich nur in Gedanken die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und innerlich ausrufen:

OMG WTF zieh ich nur an!!!!

Und dann sickerte es durch mein noch träges und koffeinloses Hirn: Da war doch was am Wochenende, Moment, ja, genau! 3DSupply – Der Onlineshop für Nerd-Shirts hat doch gerade eine Aktion für Blogger laufen Shirt4Link nennt sie sich und der Deal: Ich erzähl davon und bekomm was zum anziehen, super! Mein Problem scheint gelöst, dachte ich, doch dann musste ich wieder, in Gedanken, natürlich, die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und wiederum ausrufen:

OMG WTF wähl ich nur aus???

Aber letztendlich konnte ich mich dann doch entscheiden und zwar für das schicke “Hadouken”-Shirt.

Nun bleibt mir nur zu hoffen, dass ich die Jungs und Mädels von 3DSupply davon überzeugen konnte mir in dieser Notlage zu helfen. Drückt mir die Daumen :-)

Update: 3DSupply haben mich aufgenommen und ich hab bald wieder was zum anziehen :-D Danke fürs Daumen drücken. ;-)

  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg ja, ich gebs ja zu…
  • Bookmark ja, ich gebs ja zu… at reddit.com
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca

Rückblick 2009

Privates
Zurückblickend würde ich sagen war das Jahr relativ beschissen, gerade die letzte Hälfte ging mir gehörig auf den Sack. Zu lange an Dingen festgehalten, die keinen Sinn mehr machten, zu lange nicht auf meinen Bauch gehört und dadurch zu viel Energie, Zeit und Geld verschwendet, was blieb war nicht viel. Immerhin ist es vorbei auch wenn manches noch an mir nagt, aber es gibt, zum Glück, in meinem Leben Menschen, die einem auch wieder aufbauen.

Beruflich
Im Job lief, wie erwartet, wieder alles super, Kunden und mein Chef sind sehr zufrieden. Ebenso konnte ich mich weiterentwickeln und meine IHK Ausbilderschein machen. Der Ausblick aufs nächste Jahr sieht auch gut und spannend aus.

Das Jahr der Nerds
In meinen Augen war 2009 das Jahr der Nerds. Endlich wurden wir nicht mehr als Killerspiel spielende, zurückgezogene Eigenbrötler, denen die Welt außerhalb des virtuellen Raumes nicht interessiert wahrgenommen. Nein, wir sind politisch geworden, wir sind aufgestanden und raus auf die Straße, haben angefangen in den Dialog mit denen zu treten, bei denen wir das Gefühl haben, dass sie an Dingen herumdoktern ohne wirklich zu wissen was sie da tun. Wir haben sogar eine Partei, die anfangs belächelt und als Ein-Themen-Partei bezeichnet wurde und nun schon eine gewisse Achtung erfährt. Dank Serien wie "Big Band Theory" oder "The IT-Crowd" sind wir Nerds zwar immer noch für viele wunderlich und zum belächeln aber irgendwie sind wir auch cool, witzig und geistreich. Die Begriffe "Nerd" und "Geek" verlieren bei vielen langsam diesen abschätzigen Unterton und werden, sozusagen Salonfähig und zu etwas positivem.

Mal sehen was 2010 so kommt.

  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Rückblick 2009
  • Bookmark Rückblick 2009 at reddit.com
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca

Was macht eigentlich der Shy Guy?

518px-Shyguy Viele von euch dürften ihn kennen, seinen ersten Auftritt hatte er in "Super Mario Bros. 2" auf dem NES. Er nennt sich Shy Guy und ist demnach ein recht schüchterner Geselle. In rote Roben hüllt er sich gerne und trägt auch immer eine Maske, warum ist mir nicht bekannt, vielleicht ist er ja ein entfernter Verwandter von Jason Vorhees. Offenbar scheint er ein richtiger Workaholic zu sein, denn seit seinem ersten auftauchen sind schon sehr viele Jahre ins Land gezogen und immer wieder taucht er in diversen Spielen auf.







IMG_1917_1
Nun musste ich aber bei meinem Ausflug nach Nürnberg im Lush feststellen, dass der Kerl doch tatsächlich noch eine andere Beschäftigung hat und zwar als Aushilfe für den Weihnachtsmann und da  gibt er den Knecht Ruprecht, ganz schön fleißig das Kerlchen.







Achja, alle Marken und Recht etc. bleiben, nat�rlich, weiterhin eEigentum der Besitzer und so?.

 

  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Was macht eigentlich der Shy Guy?
  • Bookmark Was macht eigentlich der Shy Guy? at reddit.com
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca

Nerds gone Wild

Nerd Stuff

Von Sonntag auf Montag hatte ich Besuch von @Saphirija aka Morrighan und was soll man erwarten wenn zwei Nerds aus Leidenschaft aufeinander Treffen? Genau die IT-Apokalypse, mehr Rechner als Menschen, sowie Plätzchen- und Koffein-Missbrauch. Samstag Abend waren wir erst mal lecker im "Muskat" essen, schließlich muss man der Vegetarierin was bieten und wenn man schon ein Restaurant in der Stadt hat welches zum einen nur mit biologischen Zutaten kocht und auch eine große Auswahl für die Pflanzenfresser unter uns bereit hält kann man ja dort hingehen. Davor, haben wir aber noch einen Abstecher auf den "historischen" Weihnachtsmarkt gemacht und uns eine leckere Feuerzangenbowle gegönnt, dort am Lagerfeuer wurde einem schon mal etwas warm und der Regen war dann auch nicht mehr so unangenehm. Danach ging es weiter in die "Havanna Bar". Dort war ich schon ewig nimmer, aber es ist immer wieder schön mal in sein ehemaliges Wohnzimmer zurückzukehren, wie von früher noch gewohnt, nette Bedienung, leckeres, frisches gesalzenes Popcorn und tolle Cocktails.

 

Nach der großzügigen ausnutzen der Happy Hour haben wir uns dann allerdings schon auf den Heimweg gemacht, gerne hätte ich ihr noch eine andere schöne Location zum gemütlich abhängen gezeigt aber der Regen war inzwischen viel zu unangenehm, um den doch etwas längeren Fußweg anzutreten. Daher sind wir dann doch wieder zurück in die Nerd-Höhle, haben uns noch etwas unterhalten, nebenbei das Internet unsicher gemacht, Musik von Jamendo gehört und den Schlachtplan für den bevorstehende Tag in Nürnberg entwickelt.

 

Nach einem ausgiebigen Schläfchen machten wir uns dann am nächsten Tag auf nach Nürnberg. Das Gast-Nerdinchen hatte einiges vor: Stoff kaufen, Dinge zum Malen besorgen, Klamotten gucken, "Starbuck's" belagern, "Pizza Hut" leer futtern, Christkindlesmarkt angucken und natürlich ganz wichtig in den heiligen Hallen des Nerdtums wandeln sprich: "Ultra Comix" umgraben. Ich hatte nicht so einen großen Schlachtplan, mein Hauptthema war es "Schuhe kaufen", dies schob ich aber Richtung Schluss, da ich die Dinger nicht die ganze Zeit mit mir herumschleppen wollte.
Christkindlesmarkt

 

Aber als erste mussten wir in Nürnberg den Starbuck's aufsuchen, Frühstück und so. Wir hatten beide noch nicht unseren Koffeinpegel erreicht. Danach ging es dann direkt weiter zum Christkindlesmarkt aber dort war es uns dann doch zu voll zum drüber laufen, nur Touristengruppen mit ihren Schilder und Schirmen schwenkenden Tourguides, nichts für uns.

Natürlich gab es auch das eine oder andere Geschäft welches uns spontan über den den Weg sprang. Beste Beispiel dafür war der Lush-Shop in der Fuügängerzone. Schöne "Handmade" Seifen, Cremes, Gels etc und das beste, in Geruchsnoten, die auszuhalten waren und durchaus Spaß machten, dazu noch freundliche und kompetente Beratung. Morrle deckte sich dann gleich mit ein paar Geschenke für ihre lieben ein.

Pizza Hut danach war dann das kalorienhaltige, Darm sprengenden Ernährungsapokalypse-Paradies in Form eines Menüs aus Knoblauchbrot mit Käse, einer vegetarischen Cheesy-Double-Crust-Pizza und einem überdimensionierten Cookie mit Eis, einfach nicht zu schaffen. Während wir auf unser Essen warteten mussten wir uns dann mal den Prospekt von Lush genauer ansehen. Dies hatte zur Folge, dass wir dort noch einmal aufschlugen und wir uns auch noch mit Helfern gegen Kater und zwei recht nerdigen Seifen eindeckten, dazu gab's dann noch nette Pröbchen.

Mit Hilfe von Google Maps auf meinem Handy haben wir dann auch noch den Bastelladen gefunden. Dem Drang die DVD-Abteilung vom Müller zu plündern konnten wir gerade noch widerstehen, aber immerhin erfolgreich. Dann noch eben ins Underground, schließlich wollte ich ja Schuhe und dieses mal hatte ich mir in den Kopf gesetzte mal Dr. Marten's zu probieren, nicht ganz billige, aber ich kann definitiv jetzt schon sagen "WOHAAA, Fuck sind die bequem!!1111". Meine Begleitung fand dann auch noch eine Jacke und nachdem das Personal sich durch den ganzen Laden gewühlt und wild herum telefoniert hatte tauchte auch eine Version in der passenden Größe auf.

IMG_1909

Danach gab's dann noch mal Starbuck's, Koffein nachfüllen, soll ja dem Magen beim verdauen helfen. Überaus gesättigt und zufrieden haben wir dann die Rückfahrt zu mir angetreten. Dort musste ich dann die #Weltherrschaft mit H. P. Lovecrafts Hilfe und meinem Focus Dämons "Kurt" gegen die #Schafe verteidigen. Leider war der Tag dann schon sehr fortgeschritten und mein überaus geschätzter Besuch musste ja noch etwas fahren, daher war dann packen und verabschieden angesagt und ich musste dem vom Hof gleitenden Audi traurig hinterher winken. :-(

 

Schön wars aber. :-)

  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Nerds gone Wild
  • Bookmark Nerds gone Wild at reddit.com
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca

Was macht denn mein Google Reader?


Irgendwie will mein Google Reader nicht mehr so ganz.
Manche Kategorien bleiben einfach ohne Inhalt, obwohl neue Meldungen vorhanden sind.


Kann doch nicht sein, dass ich da an irgendeine Grenze gestossen bin.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Was macht denn mein Google Reader?
  • Bookmark Was macht denn mein Google Reader? at reddit.com
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca
tweetbackcheck