Skip to content

3 Tage Zeit für Helden - Wir habens geschafft!

Eigentlich wollte ich diesen Eintrag schon gestern Nacht schreiben, als ich endlich, nach der Abschlussparty nach Hause gekommen bin. Aber ich war einfach zu müde und wollte lieber noch ein kühles Bad nehmen und dann schlafen.

Alle Aufgaben wurden erledigt und es gab keine Verletzten. Wir sind erleichtert.

Wir habe uns auch sehr über die spontane Unterstützung der Bevölkerung gefreut, unsere Helden wurden überall gut versorgt und Herzlich empfangen.

Die Abschlussparty verlief auch gut, obwohl wir alle von den hinter uns liegenden Tagen sehr müde waren feierten wir noch ein mal ausgiebig zusammen.

  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg 3 Tage Zeit für Helden - Wir habens geschafft!
  • Bookmark 3 Tage Zeit für Helden - Wir habens geschafft! at reddit.com
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca

3 Tage Zeit für Helden

Gerade komme ich von einer Rundfahrt zu einigen Einsatzorden der Sozialaktion "3 Tage Zeit für Helden".
Aber ich sollte wohl etwas weiter ausholen, denn nicht jeder weiss von was ich hier schreibe.
Die Aktion "3 Tage Zeit für Helden"wurde vom Bayrischen Jugendring initialisiert.
Im Moment sind Tausende von Jugendlichen bayernweit im Einsatz um innerhalb von drei Tagen ihre Aktion zu erledigen.
Dabei geht es darum, dass teilnehmenden Gruppen eine Aktion zugeteilt wird die einer sozialen Einrichtung zugute kommt. Zum Beispiel werden Kindergärten Renoviert, Spielplätze auf Vordermann gebracht oder Gartenarbeit im Altenheim erledigt.
Teilweise erfordern diese Aufgaben sehr viel Einsatz. Aber die Helden haben die Möglichkeit Hilferufe zu starten, wenn etwas bestimmtes benötigt wird. Sei es ein Lama oder ein Bagger.
Unterstütz wird die Aktion unteranderem von Bayern3, der Sparkasse, O2 und vielen lokalen Sponsoren.

Wie gesagt, war ich heute also mit zwei anderen aus dem SJR Vorstand am Abend unterwegs und wir besuchten einige der Gruppen.
Was uns schon mal sehr freute war, dass alle motiviert waren und gut voran kamen. Auch freuten sie sich über den Besuch.
 
Sehr fasziniert war ich davon wie die Helden aus St. Xystus in Bruck, einem unserer sozialen Brennpunkte, aufgenommen wurden. Ihre Aufgabe ist es mit den Kindern, der dort Ansässigen Lernstube, eine Zirkusvorstellung vorzubereiten. Inklusive aufbau eines Zirkuszeltes und anderer Dinge, um damit das Sommerfest am Sonntag zu bereichern. Obwohl die Anwohner selber nicht sehr viel haben kamen viele vorbei bedankten sich und versorgten die Gruppe mit mehr als genug zu Essen. Soclhe Geschichten freuen uns sehr, denn man merkt, dass man den Leuten hilft und sie sich darüber freuen.

Eine andere grosse Aktion fand im Walderlebniszentrum Tennenlohe statt dort baute der BdP Stamm Waräger eine 5m hohe Aussichtsplattform im Wald.

Und es finden noch mehr Aktionen statt.
Das Jugendamt bekommt einen neuen Elfanten, da ihr altes Maskottchen nicht wasserfest ist und auch zu schwer für den Transport. Das gute Stück nimmt langsam form an und ist auch in der lage Wasser aus seinem Rüssel zu spritzen. Zwei Kindergärten werden renoviert, sowie zwei Hochbeete angelegt. Ein Altenheim darf sich über einen neugestalteten Garten freuen, ein weiterer Kindergarten bekommt eine Zahlenweg-Mosaik.
Und noch viel mehr.

Auf der Regionalseite für die Aktion gibt es noch mehr Informationen, sowie Bilder der Gruppen.

Ich würde sagen die Aktion ist ein Erfolg für alle.
Allerdings gibt es auch einen Wehrmutstropfen, die Erlanger Nachrichten halten es offenbar nicht für nötig über dieses Großereigniss zu berichten, obwohl sie sämtliche relevanten Informationen haben, sehr enttäuschend, vorallem für unsere Helden.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg 3 Tage Zeit für Helden
  • Bookmark 3 Tage Zeit für Helden at reddit.com
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca
tweetbackcheck