Skip to content

#FFF30 Fantasy Filmfest 2016: Tag 10 - Überraschend OK

Tag 10 war gleich mit drei Wackelkandidaten gefüllt. Glücklicherweise waren alle davon recht ansehbar, wenn auch eher im mittelmaß platziert.

The Ones Below

Der Kinderwunsch geht in Erfüllung, nicht nur bei diesem Paar sondern auch bei den Nachbarn. Aber dann geschieht ein bedaurlicher Unfall.

"The Ones Below" ist ein sehr ruhiger Film der die anstehenden Probleme langsam hoch kochen lässt. Für mich war er leider etwas zu langsam erzählt und hätte gerne auch schon früher zum Punkt kommen können. War also ein ganz netter Psychothriller, für Genre-Fans sicher gut ansehbar.

Prognose: •
Wertung: 5.5/10
IMDB

Carnage Park

Erst ist sie die Geisel von zwei Bankräubern und dann wird sie von einem Psychopathen gejagt, schlimmster Tag ever...

Sehr solider Slasher mit einem Hammer Sound. Der Film lehnt sich stark an die Midnight Movies der 70er an und macht das auch ganz gut. Stellenweise übertreibt er es aber in meinen Augen. Schön in jedem Fall: Hier wurde mal wieder mit Squibs und nicht mit CGI gearbeitet. Auch hier wieder eine Empfehlung an Fans des Genres.

Prognose: •
Wertung: 6/10
IMDB

Don't Kill It

In einer Kleinstadt ist ein Dämon los. Die Polizei ist etwas ratlos doch ein Dämonenjäger greift ihnen unter die Arme.

Hier haben wir es mit einem sehr sympathischen B-Movie zu tun.Dolph Lundgren als Dämonenjäger ist eine tolle Besetzung. Der Film nimmt sich streckenweise nicht ganz so ernst sondern mit einem kleinen Augenzwinkern was der ganzen Sache gut tut. Trotzdem hat er auch seine Spannenden Momente. Wir haben den Streifen noch in einer Arbeitsfassung gesehen. Grundsätzlich waren Schnitt, Sound, Farbkorrektur etc schon fertig. Nur einige VFX waren noch nicht fertiggestellt. Was man allerdings sehen konnte sah schon gut aus. Kann man mitnehmen.

Prognose: +
Wertung: 6.5/10
IMDB

The Similars 

2. Oktober 1968 in einem Busbahnhof suchen mehrer Menschen Schutz vor dem starken Regen und warten auf den Bus nach Mexico City.

"The Similars" ist eine schöne Hommage an das Genre-Kino der 60er. Das Set und die Inszenierung selber erinnern an ein Theaterstück. Die Handlung ist spannend und flott erzählt. Dank der interessanten Charaktere kommt keine Langeweile auf. Der Look ist sehr farbarm und passt zu der Zeit in der dieser Film spielt. Sehr sehenswert.

Prognose: +
Wertng: 7/10
Fresh Blood Award Note: 1
IMDB

Another Evil

Es Spukt im Familienheim, da muss dringend jemand kommen, der sich damit auskennt und die ungebetenen Gäste vertreiben kann.

"Another Evil" ist ganz nett für eine Low Budget Produktion. Allerdings hätte man noch mehr aus dem Thema und der Story selbst machen können. Der Humor funktioniert stellenweise ganz gut. Die kruden, selbst gebastelten Gadgets passen super dazu. Ich hätte mir aber noch mehr arbeit in Sachen Farbkorrektur gewünscht. Der Look des Films wirkt leider recht billig, hier hätte man noch mehr Atmosphäre heraus holen können. Daher auch hier wieder eine Empfehlung an den Genre-Fans.

Prognose: •
Wertung: 6/10
IMDB

  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg #FFF30 Fantasy Filmfest 2016: Tag 10 - Überraschend OK
  • Bookmark #FFF30 Fantasy Filmfest 2016: Tag 10 - Überraschend OK at reddit.com
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Gravatar, Favatar, Pavatar, Identica, Wavatars Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck