Skip to content

#FFF30 Fantasy Filmfest 2016: Tag 9 - Abwechslungsreich

Am neunte Tag wurden wir mit einem sehr abwechslungsreichen Programm gesegnet welches schon fast ein Rundgang durch die unterschiedlichsten Genres darstellte.

Into the Forest

Zwei Brüder besuchen ihren Vater in Schweden. Ein Ausflug in den Wald nimmt immer unheimlichere Züge an.

Sehr ruhig, sehr atmosphärisch wird hier aus der Perspektive des jüngeren Bruders eine unheimliche, kleine Geschichte erzählt. Hat mir gut gefallen da man sich in die Perspektive gut einfühlen kann.

Prognose: +
Wertung: 7.5/10
IMDB

Level Up

Die Freundin entführt und ihm wird ein Paket umgeschnallt welches er abliefern soll. Doch auch andere haben Interesse an der Lieferung.

Prinzipiell ganz nette Idee, allerdings eher schwach umgesetzt. Verpasste Chance auch mal aus dem üblichen Schema auszubrechen. Technisch ganz ok umgesetzte. Kann man sich zwar ansehen, aber man sollte nichts besonderes erwarten.

Prognose:
Wertung: 5/10
IMDB

The Greasy Strangler

Vater und Sohn leben glücklich zusammen. Doch dann hat Sohnemann seine Erste Beziehung und dort draussen treibt auch noch der Greasy Strangler sein Unwesen.

"The Greasy Strangler" ist wohl sehenswerteste Geschmacksverirrung des Jahres. Der Film strotz nur so vor geschmacklosen Ideen und massiert dabei mit seinen Absurden Szenen die Lachmuskeln. Sicher nicht für jeden etwas. Ich wurde aber wunderbar unterhalten. Leute mit schwachem Magen sollten aber aufpassen.

Prognose: +
Wertung: 7.5/10
Fresh Blood Award Note: 1
IMDB

Creepy

Ein ehemaliger Ermittler unterrichtet nun an einer Universität. Bei seinen Unterrichtsrecherchen stösst er auf einen alten Fall, der im seltsam vorkommt.

"Creepy" wird seinem Titel gerecht. Ein spannender und doch sehr ruhiger Psycho-Thriller welcher schön drohend vor sich hin brütet. Gerade der Soundtrack und der gute Cast tragen dazu viel bei. Sehenswert.

Prognose: +
Wertung: 7/10
IMDB

We Go On

Er hat Angst vor vielen Dingen, besonders vor dem Tod. Daher lobt er $30.000 für einen Beweis auf ein Leben nach dem Tod aus.

"We go on" bietet eine gute Mischung zwischen ernsthaft und humorvoll. Die Story ist gut erzählt und macht spass, auch wenn sie recht einfach gestrickt ist. In meinen Augen durchaus sehenswert, wenn man sich mal wieder Lust eine kleiner Produktion hat.

Prognose:
Wertung: 7/10
IMDB

  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg #FFF30 Fantasy Filmfest 2016: Tag 9 - Abwechslungsreich
  • Bookmark #FFF30 Fantasy Filmfest 2016: Tag 9 - Abwechslungsreich at reddit.com
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Gravatar, Favatar, Pavatar, Identica, Wavatars Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck