Skip to content

#FFF28 - Fantasy Filmfest 2014 - Tag sechs: Geister

Auch an Tag sechs war die Motivation ungebrochen.

The House at the End of Time
Ein schöner und stimmungsvoller Beitrag aus Venezuela. Sehr ruhig wird hier eine kleine Mystery-Story präsentiert. Wer mal wieder sehr ruhiges und etwas langsames Genre-Kino sehen möchte sollte diesen Film eine Chance geben.
Wertung: 6/10 

Brotherhood of Tears
Flotter und unterhaltsamer Thriller mit ein paar guten Ideen. Auch wenn die Charaktere durchaus als Standardware zu bezeichnen sind. Fühlte mich gut unterhalten.
Wertung: 7,5/10

Open Windows
War sehr amüsant und die technische Inszenierung habe ich so auch noch nicht gesehen. Wenn man die gezeigten technischen Dinge einfach als, für den Film, gegeben hinnimmt kann man gut Spass mit dem Streifen haben. Ausserdem zieht er sein Konzept recht elegant bis zum Schluss durch.
Wertung: 7,5/10

Jamie Marks is Dead
Wird wohl der Film auf dem Festival sein welcher die Meinung des Publikums sehr stark spaltet. Ich empfand die überaus ruhige Story als wirklich interessant und, auf ihre Weise, spannend. Kann aber auch verstehen, dass der Film für andere eher einschläfernd war. Wer mal eine wirklich sehr ruhige Geistergeschichte sehen möchte kann sich mal an diesen Film wagen.
Wertung: 7,5/10

13 Sins
War recht flott und unterhaltsam. Der Film hat mich, streckenweise, an "Cheap Thrills" erinnert. Danke des guten Hauptdarstellers funktioniert die Eskalation der Ereignisse auch recht gut.
Wertung: 7/10

Faults
Ziemlich ironisches Kammerspiel mit einem coolen 80ies Look und der richtigen Priese Humor und Spannung. Kann man sich auch zu später Stunde noch gut ansehen.
Wertung: 7/10

Wieder einmal bin ich mit den ausgewählten Filmen sehr zufrieden.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg #FFF28 - Fantasy Filmfest 2014 - Tag sechs: Geister
  • Bookmark #FFF28 - Fantasy Filmfest 2014 - Tag sechs: Geister at reddit.com
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Danger Mouse am :

*Interessant, dass du Jamie Marks mehr Punkte gegeben hast als 13 Sins. Ich gehöre zu denen, die ihn eher einschläfernd fanden. Den Hauptdarsteller aus 13 Sins fand ich auch ganz toll. Hat mich sehr an Martin Freeman erinnert!
Kommentar (1)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Gravatar, Favatar, Pavatar, Identica, Wavatars Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck