Skip to content

Rage

Handlung:
Nichts ahnend fährt er aus der Vorstadt in die City. Ein kurzer, seltsamer Moment mit einem Motorradfahrer auf dem Parkplatz, aber er denkt sich nichts dabei. Doch dann, als er wieder ins Auto steigt begegnet er wieder diesem Motorrad und seinem Fahrer. Der Rest des Tages entwickelt sich zu einem Katz und Maus spiel mit dem seltsamen Typen. Erst wird nur ausgebremst und provoziert, dann muss der Lack leiden, aber wie grausam sich alles zu spitzen wird kann unser Freund noch nicht erahnen...

Meinung:
"Rage" ist eine Hommage an den Spielberg Klassiker "Duell" und ein gelungener dazu. Man kann sehr gut spüren wie die Situation immer mehr aus dem Ruder gerät und sich immer weiter hoch schaukelt. Gut, gegen Schluss wäre wohl etwas weniger mehr gewesen aber so blieb der Film sehr konsequent und dreht die Gewaltschraube immer fester zu. Unterm Strich haben wir also einen recht spannenden Film für dessen Finale man aber wohl doch einen etwas kräftigeren Magen haben sollte.

Wertung:
6.5/10

IMDB
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Rage
  • Bookmark Rage at reddit.com
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Gravatar, Favatar, Pavatar, Identica, Wavatars Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck