Skip to content

Zombieland

Handlung:
Der neurotische, leicht nerdige Teenager Columbus, ist einer der wenigen überlebend nach dem Ausbruch eines Zombie-Viruses. Auf der Reise zurück zu seinen Eltern hat er einige clevere Überlebensstrategien entwickelt an die er sich eisern hält. Unterwegs trifft er den, leicht durch geknallten Tallahassee und die Schwestern Little Rock und Witchita. Eine abenteuerliche Reise durch die Staaten beginnt?


Weitere Trailer zu Zombieland Copyright by MovieMaze.de

Meinung:
Gleich zu Anfang: Zombieland ist der absolute Brüller. Die Charaktere sind wundersam schrullig-beknackt, allen voran Woody Harrelson. Die Regeln von Columbus werden mit detailverliebten Texteinblendungen in den Film eingewoben. Die Abenteuer der Protagonisten sind mit viel Witz und Ironie in Szene gesetzt und werden von einem toll ausgesuchten Soundtrack untermalt. Der Film geizt nicht mit blutigen Effekten übertreibt es aber nicht damit. Auch in den etwas ruhigeren Passagen kam für mich keine Langeweile auf. Der Erzählstil war schön ausgewogen, so dass man auch mal, nach einer längeren Lachattacke, durchatmen konnte. Insgesamt ein sehr schöner, unterhaltsamer Zombiefilm, der sich nicht zu ernst nimmt und den sich auch Leute ansehen könne, die keine Fans des Zombie-Genres sind.

Wertung:
9.5/10

IMDB

  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Zombieland
  • Bookmark Zombieland at reddit.com
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Gravatar, Favatar, Pavatar, Identica, Wavatars Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck