Skip to content

Kiss & Kill

Handlung:
Kurz vor antritt des Familien-Urlaubs wird Jen von ihrem Verlobten sitzengelassen und so fliegt sie alleine mit ihren Eltern. Dafür ist sie nicht gerade zu beneiden, ihr Vater ist durch und durch ein Sicherheitsfanatiker und ihre Mutter kippt sich bei jeder Gelegenheit einen hinter die Binde. Doch dann lernt sie den attraktiven Spencer kennen. Was sie nicht weiß: Spencer ist ein Auftragkiller, der aber an Kündigung denkt und eben seinen letzten Job durchzieht. Bald schon wird geheiratet und alles ist gut für die Beiden. Drei Jahre später jedoch ändert sich alles. Irgendjemand hat 20 Millionen Dollar Kopfgeld auf Spencer ausgesetzt und nun ist jeder seiner ehemaligen Kollegen hinter ihm her. Neben überleben gibt es für Mr. Perfect nur noch ein paar Fragen zu klären: Wer steckt dahinter? Wie komme ich da wieder raus? Und vor allem wie, verdammt noch mal, erkläre ich das meiner Frau?


Trailer zu Kiss & Kill

Meinung:
"Kiss & Kill" startet angenehm unterhaltsam und kann dies in den Dialogszenen auch gut beibehalten, allerdings kommt die Action, gerade für einen Film mit dieser Story, etwas kurz und altbacken daher. Dort hätten man durchaus noch etwas aufdrehen können, vor allem weil es etwas an Spannung und Überraschung fehlt. Dass dieser Film trotzdem durchaus unterhaltsam ist und keinen Totalausfall darstellt liegt an den Darstellern. Allen voran Tom Selleck als steht um das wohl seiner Tochter besorgten Vater. Zusammengefasst kann man sagen, dass man sich den Kinobesuch bei diesem Film sparen kann, aber man ihn sich durchaus mal gemütlich auf DVD ansehen kann, unterhaltsam ist er definiv, auch wenn es Verbesserungspotential gibt.

Wertung:
6/10

IMDB

  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Kiss & Kill
  • Bookmark Kiss & Kill at reddit.com
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Gravatar, Favatar, Pavatar, Identica, Wavatars Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck