Skip to content

Black Death

Handlung:
Im mittelalterlichen England wütet die Pest. Ritter Ulric und sein Inquisitionstrupp werden vom König ausgesandt ein Dorf in den Sümpfen zu erkunden welches die Pest bisher verschont hat. Sie gehen davon aus, dass dies nur das Werk eines Totenbeschwörer sein kann. Als ihr Führer schließt sich der junge Mönch Osmund an. Auf ihrer Reise zu dem Dorf durchqueren sie ein Land voller Krankheit und religiösem Wahn und am Ziel angekommen treffen sie auf etwas, das ihre Vorstellung überschreitet…


Trailer zu Black Death

Meinung:
”Black Death” ist kein Hochglanz-Fantasy-Film. Er ist ein, einigermaßen, authentisch erscheinendes Abbild des Mittellalters zur Zeiten der Pest. Er ist eher ein “Der Namen der Rose” als ein “Herr der Ringe” auch wenn uns der Verleih mit dem Filmposter etwas anders vermitteln will. In kalten, blassen Bildern wird diese Geschichte einer Reise erzählt und diese Bilder, übrigens komplett aus Deutschland, können dem Zuschauer das Gefühl von Einsamkeit und Verzweiflung gut vermitteln. Ebenso sind die Kostüme gut und wirken nicht wie billig im Keller nachgebastelt. Allerdings muss man sich auch auf den Film einlassen, er ist nicht unbedingt leichte Koste, er zieht sich ab und an und ist eine sehr ernste Angelegenheit. Leider kommt er nicht an den, vormals schon genannten, “Der Name der Rose” nicht heran, aber das ist auch nicht nötig, denn Filme dieser Art sind eh Mangelware. Wer auf solche Filme steht sollte definitiv einen Blick im Kino auf ihn riskieren.

Wertung:
6.5

IMDB

  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Black Death
  • Bookmark Black Death at reddit.com
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Gravatar, Favatar, Pavatar, Identica, Wavatars Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck